Die Nutzung unserer Website www.bswp-kanzlei.de

Daten, die immer bei Nutzung der Website erhoben und verarbeitet werden

Server-Log-Dateien

Sobald Sie unsere Website aufrufen, übermitteln Sie (aus technischer Notwendigkeit) über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code)
  • Browsertyp und Browserversion
  • Betriebssystem Ihres Endgeräts
  • Referrer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite)
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
  • Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Ihre IP-Adresse und der anfragende Provider

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns für max. 2 Monate gespeichert. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Cookies

Wir verwenden keine Cookies auf unserer Website.

DATEV PlugIns

Auf unserer Website werden durch die Einbindung von DATEV-Inhalten, z. B. Videos, Banner etc., automatisch folgende personenbezogene Daten verarbeitet und an die DATEV eG übermittelt:

IP-Adresse, Angaben, die Ihr Browser automatisch übermittelt (Betriebssystem Ihres Gerätes, Browser-Name, Browser-Version, letzte aufgerufene Seite, Verweildauer auf der Webseite, Datum und Uhrzeit), Spracheinstellungen, Log-In-Informationen, Standort-/Umkreisinformationen, Eingegebene Suchbegriffe, Häufigkeit von Seitenaufrufen, Inanspruchnahme von Website-Funktionen.

Zweck der Verarbeitung sind statistische Auswertungen und Fehlerverfolgung, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO – unser berechtigtes Interesse an der Bereitstellung der Inhalte der DATEV eG. Auf die Aufbewahrungsfristen der DATEV eG haben wir keinen Einfluss. Nach eigenen Angaben speichert die DATEV eG Ihre personenbezogenen Daten für eine Dauer von 2 Monaten.

Informationen zum Datenschutz der DATEV finden Sie hier: https://www.datev-mymarketing.de/privacy.html

Daten, die Sie im Rahmen einer Kontaktaufnahme an uns übermitteln

Wenn Sie per E-Mail oder über unser Kontaktformular mit uns in Kontakt treten, liegen Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung in dem Anliegen begründet, aus dem Sie uns kontaktieren. Stellen Sie z.B. eine Anfrage an uns oder haben Sie eine Rückfrage als Mandant, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b. In anderen Fällen werden wir Sie ggf. gesondert über die Datenverarbeitung informieren.

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars werden Ihre Angaben entsprechend dem Stand der Technik verschlüsselt an uns übertragen.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig ist. Wenn sich aus Ihrer Anfrage ein Auftrag ergibt, kann es dazu kommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten länger speichern müssen.

Kanzleimarketing